WIRTSCHAFTSPRÜFER IN
SPANIEN UND IN PORTUGAL SEIT 15 JAHREN

Madrid : +34 915 611 400
Barcelona : +34 937 370 050
Lissabon : +351 211 217 664

Steuerliche Vertretung

Wozu ein Steuervertreter?

Sie führen Geschäfte in Spanien oder in Portugal durch, ohne dort eine feste Niederlassung zu haben? Sie möchten einen Mitarbeiter in Spanien oder in Portugal haben, der neue Kunden akquiriert? Sie lagern Waren bei einem Subunternehmer?
Die spanische oder portugiesische Finanzbehörde verpflichtet Sie, sich mit einer Steuernummer für Ausländer (NIE) zu identifizieren.
Sie müssen daher bestimmten Erklärungspflichten nachkommen und beispielsweise die Einkommenssteuer- oder die Umsatzsteuererklärung einreichen.

 

Was tut ein Steuervertreter in Spanien oder in Portugal?

Der Steuervertreter handelt unter der alleinigen Verantwortung des Mandanten, der alleiniger Steuerschuldner ist. Daher ist der steuerpflichtige Mandant im Falle einer fehlenden oder unvollständigen Beachtung der Erklärungs- und Zahlungsformalitäten, mit denen der Steuervertreter beauftragt wurde, verantwortlich. Ebenso haftet er für die nicht erfolgte Rückerstattung eines zu viel erhobenen Betrages durch den Vertreter.
Der Steuerpflichtige, der einen Steuervertreter beauftragt, muss dem zuständigen Finanzamt vor der ersten Verwaltungshandlung die Originalausführung des Mandats übermitteln. Dieses Mandat muss exklusiv, von einer Person unterzeichnet sein, die vom Unternehmen dazu berechtigt ist, und vom Steuervertreter angenommen werden.


SORECO kann in diesem Fall als Steuervertreter agieren, da der Klient Steuerschuldner bleibt und der Sachverständige lediglich als Vermittler auftritt.

 

Madrid

Velázquez, 64-66 - 7ª

28001 Madrid

+34 915 611 400

Barcelona

Paseo de Gracia, 101, 4th floor

08008 Barcelona

+34 937 370 050

Lissabon

Avenida da Liberdade, 36 – 6º

1250-145 Lisboa

+351 211 217 664